23. Ehrenfeld-Hopping • Samstag, 09. April 2016

Das Ehrenfeld-Hopping ist das größte Kneipen-Hopping der Region. Doch es ist viel mehr! Konzerte, DJss und Partys verschiedenster Genres, Kunstausstellungen, Shows und natürlich die legendäre Hopping-Party machen aus dem Ehrenfeld-Hopping inzwischen auch ein großteils kostenloses Cross-Genre-Kulturfestival.

Für den „Hopper“ bietet nun das 23. Ehrenfeld-Hopping die Möglichkeit, einen der spannendsten Stadtteile Kölns und gleichzeitig ein Programm mit Festivalcharakter an nur einem Abend kostenlos zu erkunden. Konzerte von Indie bis Folklore, DJ-Acts und Partys aller Genres, Kunstausstellungen und das parallel stattfindende Night-Shopping mit den besten Adressen der bekannten Ehrenfelder Boutique-Shopping-Szene lassen selbst dem sonst oft mit Beliebigkeit gleichzusetzenden Satz „Da ist für jeden was dabei!“ eine unbestreitbare Wahrheit inne wohnen. Und selbst zwischen den Locations geht’s im Doppeldecker-Shuttle-Service mit Live-Musik und Poetry Slam im Rahmen der Hopping-Roadshows weiter. Zum Abschluss gibt’s die inzwischen legendäre Hopping-Party ab 24 Uhr im Ehrenfelder Clubbing-Hotspot Heinz Gaul.

Was ist eigentlich „Hoppen“ und wie funktioniert das?

Hoppen ist ziemlich einfach. Ihr lasst Euch in der ersten teilnehmenden Bar/Kneipe/Shop kostenlos  einen Hopping-Pass geben. Auf diesen Pass bekommt ihr in jeder Location einen Stempel während ihr das meist kostenlose Kulturprogramm genießt. Hoppen heißt also: viel sehen, viel erleben und Ehrenfeld an einem Abend kennen lernen. Nach fünf gesammelten Stempel gibt’s übrigens den Eintritt zur Hopping-Party bei Heinz Gaul für nur 6€ statt 8€.